Herren 2

Kreisstaffel 1 Gr. 020

Die Herren 2 Mannschaft des TC Lichtenwald spielte in der letzten Saison in der Bezirksstaffel 1 als 4er Mannschaft. Da 4er Mannschaften im Herrenbereich eher seltener sind, müssen wir meist weite Fahrtwege aufnehmen – so geht es zum Beispiel auf die Schwäbische Alb nach Gomadingen. Da aufgrund von Ausfällen in der ersten Mannschaft oftmals Spieler der zweiten Mannschaft nachrücken, ergeben sich damit immer wieder spannende Zusammensetzungen für die zweite Herrenmannschaft. Weiterhin ergaben sich spannende Konstellationen, da unser langjähriger Mannschaftsführer Harald nach der vorvergangenen Saison zu den Herren 30 gewechselt ist, was diese Saison offensichtlich ein Mann weniger für uns bedeutete und natürlich auch eine Umstellung für uns war. Nichtsdestotrotz waren wir an keinem der acht Spieltage unterbesetzt und wir konnten uns über tatkräftige Unterstützung aus den Herren 30 und Herren 40 Mannschaften freuen.

Die meisten Einsätze hatten Manuel Dreher und Kai Krieger, aber auch Adrian Heß, Peter Reiser (Herren 40), Rafael Nitzschke und unser Youngster Simon Wiebach waren sehr oft im Einsatz für die zweite Herrenmannschaft des TC Lichtenwald. Außerdem spielten Ronny Melzer (Herren 30), Alexander Stief (Herren 30), Maximilian Kurfess und Paul Meyer.

Die Vorbereitung auf die vergangene Saison lief anders als bisher ab, da wir zum ersten Mal seit Langem einen Trainerwechsel hatten. Wir kommen alle sehr gut mit unserem neuen Trainer klar, weshalb die Trainings in der Vorbereitung nicht nur anstrengend waren, sondern auch sehr viel Spaß gemacht haben.

Leistungstechnisch war die Saison für die Herren 2 durchwachsen. Man ist nicht auf- oder abgestiegen und befand sich am Ende dieser vergleichsweisen späten Saison im soliden Mittelfeld auf Rang vier von acht Mannschaften. Das Highlight der Saison waren die zwei sehr knappen Siege gegen Altbach und Gomadingen in der Mitte der Saison, welche nach Spielen und Sätzen dann schlussendlich gewonnen wurden.

Spielerisch müssen wir bis zur nächsten Saison sowohl an unseren Doppeln als auch an unseren Einzeln arbeiten, da beide Erfolgsquoten ungefähr gleich waren. Darüber hinaus müssen wir weiterhin an unserer Schlagsicherheit und Technik arbeiten.

Im Hinblick auf die kommende Saison ist unser Ziel, uns neben den bereits erwähnten Punkten auch im Vergleich zur Vorsaison zu steigern - das heißt ein Platz auf dem Treppchen sollte erreicht werden.

Für mich war es die erste Saison als Mannschaftsführer überhaupt, doch das lief ganz entspannt ab, was vor allem an der Unterstützung durch meine älteren Kameraden lag. Das unterstreicht unser faires und gemeinschaftliches Miteinander innerhalb der Mannschaft und auch mit unseren Gegnern.

 

Mannschaftsführer Kai Krieger

 

Hier der Link zur Seite des WTB mit der aktuellen Tabelle und dem Spielplan: WTB TENNIS 

 

Herren 2.jpg