Herren 1.jpg

Herren 1

Bezirksklasse 2 Gr. 008

 

Die erste Herrenmannschaft des TC Lichtenwald besteht aus einem sechsköpfigen Team und setzt sich aus mehreren etablierten aktiven Herrenspielern sowie aus talentierten Nachwuchsspielern aus der Jugend zusammen.

 

In der vergangenen Sommersaison 2021 war das Ziel der noch durchschnittlich jungen Mannschaft der Aufstieg aus der Bezirksklasse 2 in die Bezirksklasse 1. Schon davor war klar, dass manche Begegnungen knapp ausgehen könnten, jedoch gab es in dieser Gruppe, die aus acht Mannschaften bestand, zwei Aufstiegsplätze. Mit ein oder zwei Ausrutscher wäre die Chance also immer noch möglich, das Saisonziel zu erreichen. Leider lief der Auftakt der Verbandsspielrunde, der am letzten Juniwochenende gegen Eislingen startete, nicht nach Plan. Nach dem ausgeglichenen 3:3 Zwischenstand nach den Einzeln, konnte sich keine Doppelpaarung in den entscheidenden Match-Tie-Breaks durchsetzen. In den nächsten zwei Wochen konnte das Team diese bittere Niederlage mit zwei deutlichen Siegen gegen Kirchheim und Jesingen wieder gut machen. Mit einer weiteren Niederlage in Weilheim und einem darauffolgenden Sieg in Bissingen gingen die Lichtenwalder mit einer positiven 3:2 Bilanz in die Sommerpause. Im September wurden die letzten beiden Spieltage ausgespielt. Die Endphase startete mit dem Derby gegen den benachbarten TC Baltmannsweiler, das zugleich ein vorgezogenes Aufstiegsspiel war. Durch Verletzungspech war der Kader nicht in bester Besetzung. Nach einem 2:4 Einzelrückstand war nur noch wenig Hoffnung für einen Sieg da. Dies änderte sich im Laufe der Doppel, da die Doppelpaarungen durch einen guten Kampf zwischenzeitlich wieder den Sieg vor Augen hatten. Leider ging das Derby am Ende doch knapp mit einer 4:5 Niederlage verloren. Nach diesem Wochenende standen nun beide Gruppenaufsteiger fest. In der darauffolgenden Woche schloss das Team zuhause gegen Gruibingen mit einem deutlichen Gewinn ab. Schließlich belegte die erste Mannschaft einen vierten Tabellenrang.

Im Sommer 2021 spielten: Daniel Rot, Silas Stumpp, Jannick Feifer, Fabian Scherbacher, Christian Nitzschke, Heiko Günthner, Maximilian Kurfess, Manuel Dreher, Lennart Wöhr und Peter Reiser.

 

In der aktuellen Hallenrunde hat die Vierermannschaft der Herren eine Gruppe aus starken Mannschaften erwischt. Nach den beiden Auftaktbegegnungen gegen Bad Boll und Nabern/Owen befindet sich das Team durch eine Niederlage und einen Sieg auf Platz 3. Die letzten zwei Spiele finden im Februar und März gegen die TG Plochingen, die noch keine Niederlage zu verbuchen hat, und Heiningen statt.

 

Im kommenden Sommer 2022 wollen die Herren mit einem umstrukturierten Kader wieder um den Aufstieg kämpfen. Zwei Jugendspieler, die zur Stammmannschaft der Herren I gehörten, werden in der bevorstehenden Saison in einer Aktiven Spielgemeinschaft spielen, dessen Kader allein aus überaus talentierten Jugendspielern besteht. Ein weiterer Stammspieler befindet sich zurzeit in einem Auslandssemester. Dadurch fehlen den Männern drei Stammspieler aus der vergangenen Saison. Diese Lücke lässt sich jedoch mit einem wichtigen Neuzugang und einem erfahrenen Herren 40 Spieler schließen. Die Gruppe der Bezirksklasse 2 besteht mit Plochingen, zwei Esslinger Teams, Kirchheim und Salach aus bereits bekannten Mannschaften, wodurch bestimmt interessante Matches zustande kommen werden.  Das Team wird die knappe Zielverfehlung aus dem Sommer’21 als Motivation nutzen, um dieses Ziel dieses Jahr in die Realität umsetzten zu können.

Voraussichtlicher Kader 2022: Peter Reiser, Daniel Rot, Heiko Günthner, Lennart Wöhr, Fabian Scherbacher, Alexander Gersdorf

Hier der Link zur Seite des WTB mit der aktuellen Tabelle und dem Spielplan: WTB TENNIS